Möchtest Du Deine Sommerferien 2013
zu Hause auf der Couch verbringen?
Oder doch lieber bei 30º am Meer unter Palmen?
+++ urlaubscouch-Reise-Tipps +++
+++ Singapur & Bintan +++
+++ USA - San Francisco +++
+++ Kolumbien - San Andres +++
+++ Türkei - Antalya & Izmir +++
+++ Ägypten - Sharm El Sheikh +++
+++ Mauritius +++
+++ Spanien - Mallorca +++
+++ Mexiko - Acapulco +++
+++ Kuba - Havanna +++
+++ Puerto Rico - San Juan +++
+++ Griechenland - Santorini +++
+++ Malediven - Male +++
+++ Bulgarien - Varna & Burgas +++
+++ Portugal - Funchal/Madeira & Faro +++
+++ Seychellen - Mahe +++
+++ Thailand - Phuket +++
+++ Island - Reykjavik +++
+++ Thailand - Koh Samui +++

Erstflug München-Tokyo/Narita mit ANA am 01. Juli 2010

Stempel im Pass von der Ausreise aus Japan am Flughafen Tokio / Narita Von Japan geht seit jeher eine unbeschreibliche Faszination aus. Auf der einen Seite das traditionelle Japan mit seinen jahrhundertalten Gebräuchen und Sitten und auf der anderen Seite das Japan der Moderne mit seinen Wolkenkratzern, fashion- und technikbegeisterten Menschen und für Europäer auf den ersten Blick nicht ganz nachvollziehbaren TV-Game-Shows. Japan ist auf jeden Fall eine Reise wert. Fluggästen aus dem süddeutschen Raum steht ab München neben dem täglichen Direkt-Flug der Lufthansa ab sofort eine weitere Option zur Verfügung.

Am 01. Juli 2010 fand der Erstflug der “All Nippon Airways”, kurz ANA, von München nach Tokyo (Narita) statt. ANA zählt zu den weltweit 10 größten Fluggesellschaften und ist Mitglied in der Star Alliance. Passend dazu war das zum Einsatz kommende Flugzeug auch mit einer Star Alliance Bemalung lackiert. Die Strecke wird täglich direkt mit einer Boeing 777-300ER bedient, die Passagieren aufgrund der vergleichsweise geringen Anzahl an 247 Sitzplätzen ein großzügig bemessenes Platzangebot mit modernster Bordunterhaltung und kulinarischen Köstlichkeiten aus dem “Land der aufgehenden Sonne” bietet. Die Gastfreundschaft, für die die Japaner über ihre Landesgrenzen hinaus berühmt sind, dürfen Fluggäste an Bord selbstverständlich in allen vier angebotenen Klassen erwarten: First Class, Business Class, Premium Economy und Economy Class.

Ab München startet der Flug um 20:55 Uhr und erreicht Tokio am darauffolgenden Tag um 15:25 Uhr. Der Rückflug ab Tokio startet um 11:50 Uhr und landet in München um 17:00 Uhr Ortszeit.

Über das ANA-Drehkreuz in Tokio / Narita könnt Ihr bequem Euren Anschlussflug zu Eurem innerjapanischen Reiseziel oder zu Destinationen in ganz Asien erreichen.

Wenn Euch Eure Reise in die Metropole Tokyo führen sollte, dann dürft Ihr Euch auf viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen freuen. Angefangen von der faszinierende Atmosphäre der ca. 36 Millionen Einwohner großen Stadt, über den Kaiserpalast Kokyo, den Besuch eines Sumoturniers, einen Streifzug durch die kulinarischen Köstlichkeiten der japanischen Küche, über ausgiebige Shoppingtouren bis hin zu dem Spektakel der morgendlichen Rush-Hour im öffentlichen Nahverkehr Tokios. Die Hauptstadt Japans ist geradezu ein Garant für einen abwechslungsreichen und kurzweiligen Aufenthalt.

Quelle: ANA.co.jp

Tags: , , , , , , ,

Einen Kommentar schreiben

ShabuShabu